KGV Mülheim Ost
Kündigung und Wechsel der Pächter*innen

Kündigung und Wechsel der Pächter*innen

Möchten Sie nach vielen Jahren Ihren geliebten Garten aufgeben oder sind Sie aus persönlichen Gründen dazu gezwungen, dann fassen wir die wesentlichen Dinge für Sie kurz zusammen.

  • Sie können gemäß Pachtvertrag Ihren Garten zu jedem Monatsende mit 3 Monaten Frist kündigen.
  • Die Kündigung muss schriftlich auf dem beigefügten Formular des KGV-Köln Mülheim erfolgen.
  • Nach dem Eingang der rechtmäßigen Kündigung, bestellen wir den Gutachter des Kreisverbandes zur Schätzung Ihres Gartens.
    • Hierfür wird eine Gebühr von 100€ bar am Tag der Schätzung fällig.
    • Gegen das Gutachten können Sie 14 Tage direkt beim Kreisverband Einspruch erheben.
  • Wir suchen für Sie einen Folgepächter, hierzu gibt es eine umfangreiche Interessentenliste.
  • Falls Sie den Garten von einem Familienmitglied übernehmen möchten, weil sich beispielsweise Ihre Eltern aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr so gut um den Garten kümmern können, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Familienmitglieder werden, vor Allem wenn sie sich bereits im Garten engagieren bei einer Gartenübergabe bevorzugt. Trotzdem muss dann der Ablauf mit ordentlicher Kündigung und Schätzer des Kreisverband eingehalten werden.
  • Zwischen Altpächter und Neupächter kann zusätzlich, jedoch ohne Verpflichtung für den Altpächter, eine Übernahme des Inventars gegen eine Ablösesumme vereinbart werden.
  • Bei Fragen zu eventuell zu entfernenden Anpflanzungen können Sie auch bereits im Vorlauf Kontakt zu ihrem/r Blockbetreuer/in suchen.

Hier ist der Vordruck zum Herunterladen:

Formular Gartenkündigung